Kirschkuchencupcake

Foto 2(2)

Kirschen fühlen sich in dunkler Gesellschaft ausserordentlich wohl.

Ihr intensives Aroma tut sich gerne mit Schokolade und Gewürzen zusammen, ohne sich jemals von diesen kräftigen Gesellen überwältigen zu lassen. Das Ergebnis ist dieser intensiv aromatische, saftige Cupcake.

 

Zutaten:

500g frische Sauerkirschen, 100g Zartbitterschokolade, 4 Eier, 150g weiche Butter, 150g Zucker, 100g Mehl, 1 TL Backpulver, 100g gemahlene Haselnüsse, 1 TL Zimt, 1 Msp. gemahlene Muskatblüte, 1 Msp. gemahlenr Piment, 1 TL abgeriebene Orangenschale, 2 TL Kakaopulver, 1 Prise Salz, Sahne und Puderzucker zum verzieren.

 

Zubereitung:

1. Kirschen abbrausen, entstielen und entkernen. Die Schokolade grob hacken, über dem heissen Wasserbad schmelzen und etwas abkühlen lassen. Die Eier trennen.

2. Den Backofen auf 180° vorheizen. Butter udn 100g Zucker mit dem Quirler sehr schaumig schlagen. Eigelbe und lauwarme Schokolade unterrühren. Mehl, Backpulver, Haselnüsse, Gewürze, Orangenschale und Kakao mischen und kurz unterrühren. Die Eiweisse mit dem übrigen Zucker und dem Salz steif schlagen und behutsam unter den Teig heben.

3. Die Förmchen mit dem Teig füllen, die Kirschen darauf verteilen und dann 30 Minuten im Ofen backen. Die Stäbchenprobe machen: Wenn an einem hineingesteckten Holzstäbchen kein Teig mehr kleben bleibt, sind die Cupcakes fertig.

4. Den Kuchen heraus nehmen und abkühlen lassen. Die Sahne steif schlagen und mit einer Spritztülle auf die Cupcakes spritzen. Mit einer Kirsche verzieren und mit Puderzucker berieseln.

Viel Spass beim Schlemmen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s