Joghurt – Cheesecake mit Dattel – Cashew – Boden

IMG_6420

Ich würde mal sagen: Griechischer Joghurt mal anders!

Die Komposition von Joghurt, Honig, Nüssen und Datteln lässt mich grad von Urlaub träumen. Ich stelle mir vor wie ich vor meinem weissen Häuschen mit blauen Türen und Fensterläden sitze, die Sonne scheint und ich schaue auf blaues Wasser und die kleinen Fischerbötli die im Hafen liegen. Dazu gönne ich mir ein Glas Prosecco und ein Stück von dem leckren griechischen Joghurt-Cheescake. Hmmmmmm…

Zutaten:

Öl für die Form, 100g Cashewkerne, 7 Blatt weisse Gelantine, 400g getrocknete Datteln, 100g + 2-3 El Kokosraspeln, 6 EL Limettensaft, 600g griechischen Joghurt, 500g Sahnequark, 125g flüssiger Honig, 200g Schlagsahne

Zubereitung:

1. Den Boden einer quadratischen Springform ( 24X24 cm ) dünn mit ÖL bestreichen. Cashewkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten, herausnehmen und abkühlen lassen. Gelantine in kaltem Wasser einweichen.

2. Die Datteln in grobe Stücke schneiden und mit Cashewkernen, 100g Kokosraspeln und 4 EL Limettensaft im Universalzerkleinerer fein hacken (ersatzweise mit einem grossen Küchenmesser sehr fein hacken). Dattelmix in die Springform geben und zu einem flachen Boden drücken.

3. Für die Creme Joghurt, Quark, Honig und 2 EL Limettensaft glatt rühren. Gelantine ausdrücken und bei sehr schwacher Hitze in einem kleinen Topf auflösen. Erst 4 EL Joghurtcreme unter die Gelantine rühren, dann alles unter die übrige Joghurtcreme rühren. Ca. 15 Minuten kalt stellen, bis die Creme zu gelieren beginnt. Sahne steif schlagen und unter die Creme heben. Creme auf dem Dattelboden glatt verstreichen. Mind. 4 Stunden, besser über Nacht, kalt stellen.

4. Joghurt Cheescake aus der Form lösen. Mit 2-3 EL Kokosraspeln  bestreuen. In Würfel ( knapp 5×5 cm ) schneiden.

Ich wünsche Euch viel Spass beim Träumen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s