Rüeblikuchen

FullSizeRender(5)

Seit längerem hat sich mein Schatz einen Rüeblikuchen gewünscht und gestern habe ich es endlich geschafft ihn zu backen. Da ja Ostern nicht mehr allzu weit weg ist und ich mich eigentlich schon recht frühlingshaft fühle habe ich gleich noch etwas für Ostern ausprobiert und dem Rüeblikuchen eine Osterdeko verpasst.

Gut, der ein oder andere findet jetzt vielleicht dass es etwas viel Flower Power geworden ist aber geht es Euch nicht auch so dass ihr langsam die Nase von der Kälte, dem Regen und dem grauen Schleier der in der Stadt meist über uns liegt, voll habt?

Ich kann Euch auf jedenfall sagen: dieser Kuchen erfüllt alle Kriterien die ein Rüblikuchen zu erfüllen hat. Er ist einfach zu backen, extrem saftig und schmeckt herrlich nach Möhrchen.

Zutaten:

250g Rüebli, 5 Eigelb, 200g Zucker, 1/2 Zitrone davon die abgeriebene Schale, 250g Mehl, 1/2 TL Backpulver, 1/2 TL Zimt, 1 Msp Gewürznelkenpulver, 5 Eiweiss, 1 Prise Salz, 100g Aprikosenkonfitüre, 100g Puderzucker, 2 1/2 EL Zitronensaft, evtl. Marzipanrüebli

Zubereitung:

  1. Eigelb, Zucker und Zitronenschale mit dem Handrührgerät schaumig schlagen.
  2. Mandeln darauf geben. Rübli dazureiben und unter die Eiercrème mischen. Mehl mit dem Backpulver und Gewürzen mischen, dazusieben und darunter mischen.
  3. Eiweiss mit Salz steif schlagen, dazugeben und mit dem Teigschaber sorgfältig darunter ziehen. Masse in die Form füllen. Im unteren Teil des auf 180°C vorgeheitzten Ofens 50-55 Minuten backen. Herausnehmen, leicht auskühlen lassen. Torte aus der Form nehmen, auf ein Kuchengitter stürzen.
  4. Konfitüre erwärmen, durch ein Sieb streichen.
  5. Die noch warme Torte auf der Oberfläche und am Rand mit Konfitüre bepinseln. Vollständig auskühlen lassen.
  6. Für die Glasur den Puderzucker mit Zitronensaft zu einem dickflüssige Brei verrühren. Glasur in die Mitte der Torte giessen und durch leichtes Schräghalten gleichmässich nach allen Seiten verlaufen lassen.
  7. Torte traditionell mit Marzipanrübli oder eigenen Ideen verzieren

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s