Kürbistartlets

fullsizerender20

Ein Alteweibersommer wie er im Buche steht! Ein schönes warmes und sonniges Ausklingen des Sommer steht vor unserer Tür. Die Blätter verfärben sich zunehmends, wir werden von der Sonne geküsst und trotz der verkürzten Tage fühlen wir uns wohl.

img_22881

Die Kürbiszeit ist angebrochen und mit ihr freuen wir uns auf viele Rezepte aus dieser wertvollen Frucht oder ist es doch ein Gemüse? Da ein Kürbis aus einer bestäubten Blüte entsteht, zählt er nach der botanischen Definition zum Obst. Da er zugleich im Beet und auf dem Balkon nur einjährig kultiviert wird, zählt er nach der Lebensmitteldefinition zum Gemüse – die logische Folgerung: Fruchtgemüse.

img_2289

Egal ob Frucht oder Gemüse, schmecken tut er so oder so. Ich habe mich heute für Kürbistartlets entschieden. Sie sind etwas besonderes, lassen sich ganz einfach zubereiten und schmecken einfach unglaublich lecker.

fullsizerender21

Zutaten:

Tartboden:

250g Mehl, 1 Prise Salz, 150gr. kalte Butter, 70ml eiskaltes Wasser, 1 EL Puderzucker

Füllung:

300g Kürbispüree, 350g Kondensmilch, 175g Doppelrahmfrischkäse, 3 EL Zucker, 1 Ei, 1 Msp. gemahlene Nelken, 1 Prise gemahlene Muskatblüten, 2 TL gemahlen Zimt, 1 TL gemahlenen Kardamon, Mark von 1 Vanilleschote, 1 Eigelb, Puderzucker

Zubereitung:

  1. Mehl, Salz und Puderzucker zusammen mit der kalten Butter und dem Wasser in eine Schüssel geben und zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank legen.
  2. Anschliessend in die eingefetteten Tartförmchen auslegen und mehrmals mit der Galbel einstechen.
  3. Kürbis in grobe Stücke schneiden und in Salzwasser gar kochen. Durch die Presse drücken oder mit der Gabel zerdrücken und vollständig abkühlen lassen.
  4. Kondensmilch mit Frischkäse, dem Zucker, dem Ei und den Gewürzen zu einer glatten Masse rühren.
  5. In die Creme das Kürbispüree einrühren und auf den Tarteböden verteilen.
  6. Im Backofen 40-45 Minuten bei 180°C Unter-/Oberhitze backen.
  7. Herausnehmen und abkülen lassen. Die Tartlets mit Puderzucker bestäuben und fertig ist ein wundervoller Dessert oder ein Teilchen zum Kaffee.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s