Rezepte

Gugl Marmor

Zutaten:

20g Butter und Mehl für die Form

50g Sauerrahm

1 Tl Agavendicksaft

3 El Kakaopulver

60g Puderzucker

1 Messerspitze gemahlene Vanille

1 Ei

2 El Orangenlikör ( oder etwas mehr)

60g Mehl

1 Prise Salz

Zubereitung:

Förmchen mit der Butter ausstreichen und leicht mit Mehl bestäuben.

Den Ofen auf 175°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Den Sauerrahm mit dem Agavendicksaft in einem Topf erwärmen und den Kakao darin auflösen. Bei Seite stellen zum Abkühlen. Die weiche Butter mit dem Puderzucker und der Vanille schaumig schlagen. Das Ei mit dem Amaretto unterrühren.

Das Mehl mit dem Salz unterheben und den Teig halbieren. Die abgekühlte Kakaomasse mit einer der beiden Teighälften vermengen.

Zuerst den hellen Teig mit dem Spritzbeutel in die Förmchen füllen, anschliessend den dunklen Teig auf die gleiche Art und Weise darauf setzen. Anschliessend mit dem Zahnstocher spiralförmig durchziehen und die Gugl im vorgeheizten Backofen im unteren Drittel ca. 15min. backen. Aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen und herauslösen.

Wer mag kann sie noch mit Schokolade überziehen.

GUTES GELINGEN UND GANZ VIEL GENUSSEN!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s